Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2017 auf einem Rasen so stark wie Stahl

Vom 16. Juli bis zum 6. August findet die UEFA-Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2017 statt. Die Austragungsstädte sind Breda, Deventer, Doetinchem, Enschede, Rotterdam, Tilburg und Utrecht. Die sechzehn teilnehmenden Länder spielen alle Spiele auf Naturrasen. In den meisten dieser Stadien findet der Wettkampf auf dem sehr robusten RPR (regenerierendes Deutsches Weidelgras) von Barenbrug statt. 

 

Es ist nicht überraschend, dass RPR der wichtigste Bestandteil der meisten Frauen-EM-Spielfelder ist: RPR ist eine Ausläufer bildendes Deutsches Weidelgras - so stark wie Stahl und selbstregenerierend. RPR vereint Robustheit und schnelles Wachstum in einer Sorte.

Barenbrug Gras für die Euro 2012

Barenbrug war wiedermal bei einer Fußballeuropameisterschaft sehr gut vertreten.  Diesmal in Polen und der Ukraine.

Das Gras der niederländischen Firma wurde sowohl auf den Trainingsplätzen, als auch in Stadien verwendet, damit hier die beste Qualität zum Einsatz kam.

Eröffnungsspiel auf Barenbrug Gras

Das erste Spiel des Wettbewerbs, zwischen dem Mit-Gastgeber Polen und Griechenland wurde auf einem 100 %igen Barenbrug-Feld gespielt. Einige Wochen vor dem Wettbewerb wurde das Spielfeld von einem renomierten niederländischen Rasen-Spezialisten bearbeitet, der ausschließlich Barenbrug-Sorten verwendete. Dank der hohen Qualität des Barenbrug-Saatgutes war es möglich ein Spielfeld zu schaffen, das die hohen UEFA Standards erfüllte.

 

Übersaat

Neben der Schaffung neuer Spielfelder, wurden verschiedene andere Spielfelder durch eine Übersaat mit Barenbrug Gräsern behandelt. Durch diese Behandlung wurden diese Fußballfelder auf UEFA Standard gebracht. Die verwendete Mischung war abhänging von den Umständen. Es wurden je nach Bedarf die Mischungen SOS, Speedy Green und RPR verwendet. Die letzte Mischung, RPR, ist die neueste Innovation von Barenbrug; selbst regenerierendes Deutsches Weidelgras. Nach dem Gewinn des Innovationspreises für RPR ist es nun Zeit für die weltbesten Teams auf RPR zu gewinnen.