WM-Fußball in Russland mit Qualitätsgras von Barenbrug

Barenbrug ist seit Jahren ein wichtiger Rasenlieferant für Fußball-Weltmeisterschaften und -Europameisterschaften. Selbstverständlich liefert Barenbrug darum auch in diesem Jahr den Rasen für sechs Fußballtempel in Russland. Außerdem trainieren einige Nationalmannschaften auf Barenbrug-Rasen, unter anderem Belgien, Frankreich, England und Südkorea. Darüber hinaus ist Barenbrug an den Rasenflächen in den Städten Samara und Jekaterinburg beteiligt und stellt die Rasenmischungen für die Stadien in den Spielorten Moskau, Kasan, Sotschi und Sankt Petersburg her.

Extremes russisches Wetter

Viele russische Stadien entscheiden sich für das Grassaatgut von Barenbrug, da das Unternehmen die fortschrittlichsten Grassamenmischungen der Welt entwickelt, welche den extremen klimatologischen Witterungsunterschieden n Russland trotzen können. An dieser Stelle seien vor allem die Grassamenmischungen RPR (Regenerating Perennnial Ryegrass) und SOS (Super Over Seeding) genannt. RPR ist wahrscheinlich das stärkste Gras der Welt. Dieses Deutsche Weidelgras ist bei jedem Fußballturnier der König, da es sich dank seiner horizontalen Ausläufer schnell regenerieren kann. SOS ist laut Cornelis van den Berg, Geschäftsführer von Barenbrug in Russland, weltweit einzigartig. „SOS ist so besonders, da diese Grasmischung selbst bei niedrigen Temperaturen weiterwächst, bei denen andere Sorten kapitulieren. Man kann also viel länger auf der Rasenfläche spielen.“

Die WM steht vor der Tür und wir bei Barenbrug sind bereit, für perfekte Rasenflächen zu sorgen.

Pavel Kuprianov
Greenkeeper - Tsentralnyj Stadion (Jekaterinburg)

Besonderer Sandsoden

Aber das ist noch nicht alles, in Russland gibt es noch mehr Barenbrug-Gras! Barenbrug arbeitet bereits seit mehr als 50 Jahren mit dem Grassodenlieferanten Queens International zusammen. Der Eigentümer von Queens Grass ist der Niederländer Steven Rienks, der schon seit 17 Jahren in Russland wohnt und arbeitet. Rienks: “Wir sind ein Betrieb mit großer Sachkenntnis und besitzen 140 Hektar Grassoden in Russland. Wir haben den Grassoden für die Zenit Arena in Sankt Petersburg geliefert. Dort werden am 10. Juli das Halbfinale und am 14. Juli das kleine Finale gespielt. Wir unterscheiden uns von anderen Herstellern in Russland, weil wir das einzige Unternehmen Russland sind, das die Soden auf Sand züchtet und nicht auf Lehm. Dies tun wir selbstverständlich mit Qualitätssaat von Barenbrug.“

Wir sind ein Betrieb mit großer Sachkenntnis und besitzen 140 Hektar Grassoden in Russland. Wir haben den Grassoden für die Zenit Arena in Sankt Petersburg geliefert.

Steven Rienks
Besitzer Queens Grass International

Jahrelang erfolgreich bei UEFA-Europameisterschaften und FIFA-Weltmeisterschaften

Barenbrug beweist schon seit vielen Jahren seine Fachkompetenz in der Sportwelt und kann dies durch entsprechende Referenzen belegen. Beispielsweise wurden bei der WM in Südafrika 2010 die Fußballfelder mit Grassamen von Barenbrug in letzter Minute erfolgreich gerettet. Darüber hinaus wurden die Trainingsfelder bei der WM in Brasilien 2014 zu den besten Fußballfeldern gekürt. Hier bewies RPR seinen unschätzbaren Wert.

 

Bei der EM 2016 in Frankreich wurde kurzfristig eine neue Rasenfläche benötigt. Innerhalb von 24 Stunden wurde die alte Rasenfläche entfernt und eine Top-Rasenfläche mit RPR-Technologie gelegt. Dank der schnellen Etablierung und dem schnellen selbstregenerierenden Vermögen sorgte diese Technologie bei diesem Turnier für eine unglaublich starke Rasenfläche. Die UEFA zeigte sich über das Ergebnis äußerst zufrieden.

 

Bei dem Confederations Cup, der Generalprobe für die WM, war ein Rasen höchster Qualität ausgesprochen wichtig, um Fußball auf Topniveau spielen zu können. Auch bei diesem 2017 in Russland ausgetragenen Turnier wurde auf innovativem Barenbrug-Rasen gespielt.

 

Mit der WM in Russland wird nun ein nächster Schritt gesetzt: RPR erobert langsam die Welt und immer mehr Spielfeld-Manager entdecken die Vorteile dieser Rasensorte.

RPR - Stark wie Stahl

Entscheiden auch Sie sich für RPR-Gras so stark wie Stahl!

zurück